16. Februar 2020

Es handelt sich dabei um strategisch und inhaltlich definierte Entwicklungsprojekte von substantiellem Umfang hinsichtlich inhaltlichem und finanziellem Projektvolumen, der Anzahl an Projektpartnern und der Laufzeit.

Diese drei Projekte wollen wir in dieser Hinsicht intensiv verfolgen:

Internet-of-Things (IoT)

Das IoT ist eines der wichtigen Zukunftsthemen in der Digitalisierung. CONZEPT 16 ist durch seine Eigenschaften sowie seine Verbreitung insbesondere im industriellen Umfeld besonders geeignet hier bahnbrechende Lösungen und Anwendungen zu generieren. Dabei ist es wichtig unseren Kunden einen reibungslosen und kosteneffizienten Übergang in die neuen Technologien zu ermöglichen.

Distributed-Ledger-Technik (DLT, z.B. Blockchain)

Die DLT ist eine der meistdiskutierten Innovationen der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Durch Eigenschaften wie Dezentralität, Zuverlässigkeit, Fälschungssicherheit eröffnet sie ein breites Feld an innovativen Anwendungsmöglichkeiten und neuen Kooperationsformen.
Weil die Zuverlässigkeit von CONZEPT 16 ein wesentliches Merkmal unserer Applikationen ist, werden sich durch die Einführung dieser Technologien weitere Alleinstellungsmerkmale der Entwicklungsplattform und dadurch Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden ergeben.

Mobile Devices

Während die ersten beiden Themen noch Zukunftsfelder sind, ist bei vielen unserer Partner die Nachfrage nach Anbindung Mobiler Endgeräte an bestehende C16 Anwendungen schon aktuell. Daher sollen wiederverwendbare Lösungen und Best-Practices erarbeitet werden, die als Baukastensystem für die Realisierung solcher Anforderungen innerhalb der Gemeinschaft bereitgestellt werden.