Perspektiven: Leitprojekte, Leuchttürme und Cluster

16. Februar 2020


Es handelt sich dabei um strategisch und inhaltlich definierte Entwicklungsprojekte von substantiellem Umfang hinsichtlich inhaltlichem und finanziellem Projektvolumen, der Anzahl an Projektpartnern und der Laufzeit.

Diese drei Projekte wollen wir in dieser Hinsicht intensiv verfolgen:

Internet-of-Things (IoT)

Das IoT ist eines der wichtigen Zukunftsthemen in der Digitalisierung. CONZEPT 16 ist durch seine Eigenschaften sowie seine Verbreitung insbesondere im industriellen Umfeld besonders geeignet hier bahnbrechende Lösungen und Anwendungen zu generieren. Dabei ist es wichtig unseren Kunden einen reibungslosen und kosteneffizienten Übergang in die neuen Technologien zu ermöglichen.

Distributed-Ledger-Technik (DLT, z.B. Blockchain)

Die DLT ist eine der meistdiskutierten Innovationen der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Durch Eigenschaften wie Dezentralität, Zuverlässigkeit, Fälschungssicherheit eröffnet sie ein breites Feld an innovativen Anwendungsmöglichkeiten und neuen Kooperationsformen.
Weil die Zuverlässigkeit von CONZEPT 16 ein wesentliches Merkmal unserer Applikationen ist, werden sich durch die Einführung dieser Technologien weitere Alleinstellungsmerkmale der Entwicklungsplattform und dadurch Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden ergeben.

Mobile Devices

Während die ersten beiden Themen noch Zukunftsfelder sind, ist bei vielen unserer Partner die Nachfrage nach Anbindung Mobiler Endgeräte an bestehende C16 Anwendungen schon aktuell. Daher sollen wiederverwendbare Lösungen und Best-Practices erarbeitet werden, die als Baukastensystem für die Realisierung solcher Anforderungen innerhalb der Gemeinschaft bereitgestellt werden.


Die Gründung einer Genossenschaft

10. Februar 2020


Nachdem sich mittlerweile einige Partner unserer Initiative dazu bereit erklärt haben, den nächsten Schritt zu gehen, werden wir nun zügig mit der Gründung einer eingetragenen Genossenschaft unsere ambitionierten Ziele gemeinschaftlich und in einem verbindlichen Rahmen fortsetzen.

Aufgaben der Genossenschaft

Der Zweck der Genossenschaft ist die Förderung der wirtschaftlichen Tätigkeit der Mitglieder durch gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb.
Insbesondere der Erhalt der Technologieführerschaft der Mitglieder und die notwendige öffentliche Aufmerksamkeit hierfür, werden zu den Aufgabenschwerpunkten der Genossenschaft zählen.
Dieses soll konkret erreicht werden durch:

Die Genossenschaft übernimmt hierbei immer die Funktion der Interessenvertretung aller Mitglieder, obwohl einzelne Projekte nur von einigen Durchgeführt werden.


CONZEPT 16 als Innovationstreiber im industriellen Mittelstand

04. Februar 2020


Wenn der Mensch nicht über das nachdenkt, was in ferner Zukunft liegt, wird er das schon in naher Zukunft bereuen.
(Konfuzius, chinesischer Philosoph, 551 - 479 v. Chr.)

Im Zeitalter des digitalen Wandels stehen wir im Wettbewerb mit jungen Unternehmen und innovativen Technologien. Daher müssen wir unsere Erfahrung als wesentlichen Vorteil für unsere Geschäftsmodelle und die unserer Partner einsetzen. Das können wir erreichen, wenn wir moderne Technologien und Lösungen wirklich zum Nutzen unserer Kundschaft anwenden und auch nur dann, wenn sich ein messbarer Mehrwert ergibt.
Innovative Technologien als Marketingargument, Selbstzweck oder im Interesse der Hersteller schließen wir kategorisch aus.

Weiterentwicklung und Aufwertung des CONZEPT 16 -Ökosystems

Die Verbesserung der Position der Entwicklungsplattform im Wettbewerb mit anderen Anbietern kann durch folgende Maßnahmen erreicht werden.


Mit CONZEPT 16 browserfähig und erfolgreich

20. Januar 2020


Seit einer Woche ist die von SectorCon und EDV Beratung Baumgarten entwickelte Lösung in Realbetrieb. Die Zeit zur Realisierung war mit gut 6 Wochen extrem kurz.

Trotzdem ist uns eine attraktive integrierte Plattform gelungen, mit der die Anwender*innen schon nach kurzer Zeit gut zurechtgekommen sind.

Der Schwerpunkt der Anwendung liegt auf der Bearbeitung von Schriftstücken, vorwiegend mit MS Office Programmen sowie Acrobat Reader. Die Anforderung sah vor, dass die Dokumente weiterhin mit dem original Microsoft Office des lokalen PC bearbeitet werden und nicht auf dem Remote-Desktop oder in einer browserbasierten Applikation.
Daher musste mit einer geeigneten Architektur der zuverlässige Transport der Dokumente einzig durch die Browserverbindung erfolgen.

Seit vielen Jahren entwickeln wir JAVA Enterprise Anwendungen, weshalb wir uns für die in diesem Umfeld verfügbaren Komponenten entschieden haben. Neben einem JAVA EE Server (Payara) wird ein JMS-Message Broker (Active MQ Artemis von Apache S.F.) eingesetzt. Dieser verteilt Nachrichten zwischen den Servern und der User-Session asynchron.
Wo immer synchrone Kommunikation erforderlich ist, haben wir über dazu entwickelte REST-Services diese bereitgestellt.


Die Abbildung zeigt nun drei Generationen C16: Retro, Desktop und Browser.

Für die Darstellung des C16-Desktop Clients wurde die Apache Guacamole Software verwendet. Nach kurzer Testphase haben wir uns dazu entschieden, auf Basis der Guacamole -API den Desktop vollständig in eine eigene Webanwendung zu integrieren.

Daher verfügen wir mittlerweile über einige Erfahrung mit Guacamole und seiner API und sind bisher sehr zufrieden mit den Möglichkeiten und der Zuverlässigkeit der Software. Für die Benutzung der API werden wir ein Kochrezept kurzfristig inklusive-Code-Bausteinen in unerem Git-Repository bereitstellen.
Im Rahmen dieses Projektes wird es allerdings nicht dazu kommen, die Plattform von mobilen Endgeräten zu verwenden.

CONZEPT 16 hat für die erforderlichen Anpassungen alle Möglichkeiten bereitgestellt, die SOA-Schnittstelle ist hier das zentrale Element für die Integration in diese komplexe Service-Architektur.


Erstes COMPETENZ 19 Kooperationsprojekt im Kundenauftrag

03. Dezember 2019


Im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI), gibt es mehrere Förderprogramme im Schwerpunkt Elektromobilität. Zwei mit der Durchführung betraute Projektträger setzen hierzu CONZEPT 16 basierte Applikationen ein, die von SectorCon entwickelt worden sind.

In Kooperation mit der EDV Beratung Baumgarten werden wir diese in eine eigens dafür eingerichtete Server-Farm auslagern und durch Einsatz von Apache Guacamole browserfähig machen. Diese Technologie ist von vectorsoft getestet und in der C16-Roadmap vom 19.11.19 als Brückentechnologie für Desktop-Anwendungen empfohlen worden. Vectorsoft hat uns darüber hinaus jegliche Unterstützung zugesagt, damit dieses wegweisende Projekt ein Erfolg werden kann.

Den Auftrag haben wir erhalten, weil wir gemeinsam in der Lage sind, die Aufgabenstellungen zu erfüllen. Insbesondere hinsichtlich Sicherheit (ISMS) und Benutzerfreundlichkeit bestehen enorm hohe Anforderungen und Erwartungen. Im ersten Schritt bis Anfang 2020 ist die Verlagerung der Anwendung für 80 User vorgesehen. Bei erfolgreicher Realisierung ist eine erhebliche Erweiterung denkbar.

Wir beabsichtigen, an dieser Stelle, regelmäßig Erfahrungen und Berichte zu veröffentlichen sowie Best-Practices und Tools in unserem Git-Repository bereitzustellen.


Ältere Beiträge befinden sich im Archiv.